Unternehmensbewertung und Kennzahlenanalyse – N. Schmidlin

Viele betriebswirtschaftliche Kennzahlen, gut erklärt, im richtigen Zusammenhang erläutert, sowie sinnvolle Bewertungsansätze finden sich in diesem must read. Insbesondere der Bewertungsansatz durch die Bildung eines „fairen KGV“, in welchem neben einem bestimmten Sockelwert noch einige Variablen wie die finanzielle Stabilität eines Unternehmens mitgewichtet werden, ist aus meiner Sicht sehr bereichernd.

Auch wenn die Darstellung eines Unternehmens durch Kennzahlen alleine nicht zu an der Börse verdientem Reichtum führt, so ist dies doch eine äußerst brauchbare Methode, um das Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge in einem Unternehmen zu verbessern.