Value Investing – Bruce Greenwald

Bruce Greenwald ist quasi der Nachfolger von Benjamin Graham, er unterrichtet am selben Lehrstuhl, an dem schon der legendäre geistige Vater des Value Investings tätig war. Unzählige Größen der Finanzwelt haben seinen Ausführungen an der Columbia Business School gelauscht, unter ihnen auch der in Deutschland äußerst bekannte Value Investor Prof. Dr. Max Otte.

Dieses Buch stellt zum einen die Investmentkonzepte einiger bekannter Investoren sozusagen in der Nussschale vor und führt den Leser außerdem in den Bewertungsansatz der „cost of reproduction“ ein. Letzterer ist zwar vom theoretischen Ansatz her äußerst logisch, mein persönlicher Eindruck ist allerdings, dass er für einen außenstehenden Privatinvestor zum Teil nur sehr schwer umsetzbar sein wird.